Und dann war es leicht: Lesung mit Kerstin Wolff

 


Kerstin Wolff arbeitet als Sonderpädagogin in der schulischen Inklusion, immer stärker ahnend, dass der Kern aller Arbeit die zunehmende Erkenntnis des eigenen Eingebundenseins ins perfekt unperfekte Leben ist. Besonders in der Natur, beim Singen und beim Zuhören lässt sie sich immer öfter in die weit geöffneten Arme der Präsenz fallen. Mit Hunden und Büchern lebt sie in einem zumeist unaufgeräumten, kleinen Holzhaus auf dem Land zwischen Paderborn und Höxter – dort, wo sich die Brüder Grimm einst Gute Nacht sagten.

In diesem Video liest Kerstin aus ihrem Kapital von dem Buch „Und dann war es leicht“.

Es ist wie im Märchen, und doch ist es wahr. Die Drei Prinzipien lassen uns die Schönheit wieder sehen, aus der wir alle gemacht sind. Die erste schönste Frau der Welt war für Kerstin die damals 81-jährige Mavis Karn. Doch die Schönheit, die wir im anderen sehen, ist die Liebe, die aus uns selbst heraus strahlt. So funktioniert er eben, der „Inside-out“-Beauty-Salon des Lebens! Kerstin erzählt davon in einer bildhaften Sprache von einer magisch anmutenden Welt, die so viel realer ist als die in Gedanken erdachte Wirklichkeit.

Das Buch erscheint am 1. Juli 2022. Die Bestellungsmöglichkeit folgt in Kürze.

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.